• Wählen Sie Ihre Websites
  • DE

FlexRay

FlexRay Picture

Konsortium

FlexRay ist ein serielles, deterministisches und fehlertolerantes Bussystem für den Einsatz im Automotive-Sektor. Es erfüllt die hohen Anforderungen an die zukünftige Vernetzung im Fahrzeug und zeichnet sich durch eine hohe Datenübertragungsrate, Echtzeitfähigkeit und Ausfallsicherheit aus. Das FlexRay-Bussystem eignet sich dadurch insbesondere für die Anwendung in Fahrerassistenzsystemen sowie im Antrieb und Fahrwerk.

Das FlexRay-Bussystems wurde vom FlexRay-Konsortium entwickelt, einem internationalen Zusammenschluss zahlreicher Firmen und Instituten unter der Führung der Kernmitglieder Adam Opel GmbH, BMW AG, Daimler AG, Freescale Halbleiter Deutschland GmbH, NXP B.V., Robert Bosch GmbH und Volkswagen AG.

Partnerschaft

Altran wurde von den Kernmitgliedern mit der Administration des FlexRay-Konsortiums beauftragt und unterstützte dieses bei der Durchführung des gesamten operativen Geschäftes. Dies umfasste die Organisation und Moderation von Meetings des Seeting-Committee und des Executive-Board, Öffentlichkeits- und Gremienarbeit, die gesamte IT-Infrastruktur, die Mitgliederbetreuung, die Buchhaltung, das Controlling sowie den Internetauftritt.

Nachdem die technische Arbeit in 2010 abgeschlossen wurde, begleitete Altran das FlexRay Konsortium dabei, die erarbeiteten Spezifikationen des FlexRay-Bussystems in einen internationalen Standard zu überführen und das FlexRay-Consortium abzuschließen.