• Wählen Sie Ihre Websites
  • DE

LIN

LIN Picture

Konsortium

Das „Local Interconnect Network“ – kurz LIN – ist als einfaches und kostengünstiges Datenbussystem im Automobilbereich etabliert. LIN wurde speziell für die Kommunikation zwischen intelligenten Sensoren, Steuergeräten und Aktuatoren entwickelt. Typische Anwendungsbeispiele sind Steuergeräte in Türen und Sitzen, sowie die Vernetzung von Sensoren.

Partnerschaft

Im Rahmen des LIN-Konsortiums waren unter der Führung der Kernmitglieder AUDI AG, BMW AG, Daimler AG, Freescale Halbleiter Deutschland GmbH, Mentor Graphics Corporation, Volkswagen AG und Volvo Car Corporation zahlreiche Firmen an der Entwicklung des LIN-Bussystems beteiligt. Die zweite technisch operative Phase des LIN-Konsortiums lief Ende 2010 aus. Die Spezifikationen für das LIN-Datenbussystem wurden in einen internationalen Standard übergeben und veröffentlicht.

Altran hatte die Administration des LIN-Konsortiums übernommen. Dies umfasste die Organisation und Moderation von Sitzungen des Steuerkreises, die Betreuung der Mitglieder, Buchhaltung und Controlling, die Bereitstellung der gesamten IT-Infrastruktur, die externe Kommunikation und den Internetauftritt.